Imic e V

Workshop-Projekt Kunst und Kultur

Ziel war es im Jahr 2015 durch kulturelle und künstlerische Workshops zu Musik, Kunsthandwerk und Bekleidung das Verständnis für die Kultur und Kunst Afrikas und seiner Traditionen zu fördern und Akzeptanz und Kommunikation zwischen den deutschen und afrikanischen Nachbarn zu schaffen“, erklärt Sylvania Gerlich, Vorstand des gemeinnützigen Vereins IMIC e.V. Im Workshop „Stoffe und Mode“ ging es um die typisch afrikanische Bekleidung, farbenfroh und ausdrucksstark. Unter der Anleitung von afrikanischen Modeschöpfern und der Kunterbunten Nähkiste (Wandsbek) wurde mit Kindern und Jugendlichen erarbeitet, wie mit traditionellen Stoffen Kleidungsstücke entstehen. Im Workshop „Trommeln und Tanz“ sammelten die jugendlichen Teilnehmer/innen unter der Anleitung der African Folks Band aus Togo Erfahrungen mit  charakteristischer afrikanischer Musik und dem Hauptinstrument, die traditionellen Trommeln. Gezeigt wurde, dass es zu jedem Anlass spezielle Lieder und die dazugehörigen Tänze gibt, z.B. den königlichen Adowa Dance, Die Moderatorin und Accessoire-Designerin Charity Asante aus Ghana fertigte mit den Teilnehmer/innen im Workshops „Schmuck und Kreatives“ nach afrikanischen Mustern und kulturellen Vorbildern Ketten, Ohrringe und andere Kreationen, die die Farbvielfalt typisch afrikanischer Materialien und verbinden und zugleich die gestalterischen Einflüsse Afrikas und Europas zeigen. Das Projekt wurde von der Hamburger Kuturbehörde unterstützt. 

12362733 1150571001637040 8373686733358302974 o

12366123 1150571591636981 4924656617070677358 o

12356838 10207705825501778 9183284687915560458 o

12363001 1150571138303693 1239518537635341129 o

scan0001 Kopie

12346400 1150571408303666 4167623415316625070 n

12369155 1154052374622779 4968111082943655725 n

12314126 1154052367956113 2116503615166803515 n

Präsentation bei Africa Day 2016:

DSC 0268 Kopie

back to top